http://www.minielektronik.de/shop/

GPS Ortung - GPS Tracker - Peilsender und Ihre Funktionsweise - Blog

GPS Ortung (Videos zu GPS Tracker und Peilsender sehen sie weiter unten!)

GPS Systeme sind in der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken. Fanden sie ursprünglich nur im militärischen Bereich ihren Einsatz, werden sie heute für das Auffinden von Personen und Fahrzeugen erfolgreich genutzt. Das GPS (Global Position System) funktioniert mithilfe der Satellitentechnik. Hierbei funkt ein sich in ständiger Bewegung befindlicher Satellit Signale an den GPS-Empfänger, der im Fahrzeug angebracht ist beziehungsweise sich an einer Person oder beliebigen Gegenstand befindet. Dabei ermöglichen die eingehenden Signale dem GPS-Empfänger die GPS-Ortung der eigenen Position. Geraten Fahrzeuge oder Personen in Bewegung, funken der Satellit und das GPS die Standortveränderung. Mittels dieses Abgleichs mit wenigstens vier Satelliten wird die Navigation zum gewünschten Ziel vorgenommen. Außer der Anwendung im Navigationssystem wird das GPS auch für die Ortung von Motorrädern, Fahrzeugen und Yachten und vielem mehr eingesetzt.

Funktionsweise des GPS Systems bzw. der Peilsender

Damit die GPS-Ortung funktioniert wird ein Peilsender an dem zu überwachenden Objekt oder der Person angebracht. Auf diese Weise ist eine bis zu fünf Metern genaue GPS Ortung möglich. Dabei wird im eingeschalteten Tracker (Mikro Miniatur GPS Peilsender) eine SIM-Karte eingelegt. Bei der Anwahl des Peilsenders wird augenblicklich eine SMS an das Handy geleitet, in der Längen- und Breitengrade erkennbar sind. Sobald also das GPS einen zuvor eingestellten Bereich verlässt, wird sofort die SMS gesendet. Bei dieser Ortung können bis zu fünf Rufnummern zum Einsatz kommen. Bei einem vorhandenen Internetzugang werden die Daten bei Google Maps oder Google Earth eingetragen. Ohne Internet werden die Daten in einem Routenplaner eingegeben. Die optimalste Möglichkeit ist eine selbsttätige Übertragung an ein Navyhandy bzw. Smartphone mit Navigationssystem bzw. einem Tablet oder herkömmlichen PC. Eine entsprechende Überwachungssoftware ist meistens im Lieferumfang enthalten oder kann per Überwachungsapp im Android Market (Google) bzw. im Appstore von Apple erworben werden.

 

Voraussetzung für die GPS-Ortung von Personen

Für die Ortung muss gewährleistet sein, dass der Akku geladen ist und sich der GPS Tracker an der Person bzw. dem Objekt befindet. Bei Personen muss der GPS Tracker fest an der Kleidung sitzen oder an einem unauffälligem Gegenstand montiert sein. Dafür gibt es GPS Tracker mit einem geschützten Verschluss, der nicht versehentlich geöffnet werden kann. Dieser GPS Tracker muss Empfang haben, sollte also freie Sicht nach oben haben, um die entsprechenden Satelliten zu orten. Zudem sollte er über Empfang (Handynetz) verfügen. Auf diese Weise werden die Positionsdaten an den Server weitergeleitet.
Besonders bei hilflosen oder dementen Personen kann die Ortung durch ein GPS-System lebensrettend sein. Da ein „Einsperren“ in Wohnung oder Heim aus menschlichen Gründen keine Lösung ist und der Kontakt zur Außenwelt für Betroffene sehr hilfreich ist, stellt dies eine Alternative dar. Mithilfe des GPS Peilsenders lässt sich rechtzeitig erkennen, wenn sich die Person aus dem sicheren Bereich entfernt. Mithilfe des GPS lassen sich hilflose Personen sehr schnell lokalisieren. Hierfür ist es äußerst sinnvoll, zuvor bestimmte gesicherte Zonen festzulegen. Dazu können Angehörige auf einer Karte im Webportal mehrere Bereiche festlegen, in welche sich die zu betreuendende Person sicher und eigenständig aufhalten darf. Dies können beispielsweise ein Park in der Wohngegend oder ein Seniorenheim sein. Verlässt die Person den sicheren Bereich, wird eine sofortige Alarmmeldung versendet.
Auf diese Weise wird verhindert, dass hilflose Personen in der Gegend herumirren und sofort wieder in ihr sicheres Umfeld begleitet werden können.

Bis bald,

Ihr

Gunnar Mursch - Besuchen Sie mich auf Google+

 

 

P. S.: Hier finden Sie unsere Produkte zum Thema GPS Ortung, Peilsender und GPS Tracker

Interessante Videos zur GPS Ortung:

Der östereichische Sender ORF 1 berichtet in diesem Video kritisch über die GPS Tracker:


Der bekannte Videokanal von Motorvision ist von Ortungssystemen via GPS Tracking begeistert, sehen Sie selbst:

 


ORF 2 berichtet im folgenden Video über das Abhören von Mobiltelefonen. Das Reportagenteam geht der Frage nach, ob und wie man sein Handy wieder finden kann, nachdem es gestohlen worden ist. Es wird eine sehr günstige und effektive Überwachungssoftwarelösung vorgestellt.


Einige Beispiele von GPS Trackern, Peilsendern und GPS Ortungssysteme sehen Sie hier:


Hat Ihnen dieser Blog gefallen?

Unser Weblog ist ein öffentliches, auf MiniElektronik.de veröfftenlichtes Journal, in dem das Team von MiniElektronik seine Gedanken zu tagesaktuellem Geschehen niederschreibt oder wo wir etwas informatives über unsere Produkte schreiben.

Weitere Blogs bzw. die Blogübersicht zu unseren Überwachungstechnikprodukten finden Sie hier:
Der Überwachungstechnik Blog von MiniElektronik.de